Kult-Tour und Fanferlüsch verschenken...

Es gibt zum Nikolaus Freigetränke und Ermäßigungen für Kult-Tour Braunschweig Leser. Das Theater Fanferlüsch hat sich zur Premiere des Stücks "Halbe Wahrheiten" Folgendes für euch ausgedacht:

"Liebe Theaterinteressierte,
mit einer Sonderaktion möchten wir Euch für Freitag in den Roten Saal im Schloss locken: Mit dem Stichwort "Kult-Tour Braunschweig" bekommt Ihr als unsere Theatergäste:

  • ein Begrüßungsgetränk nach Auswahl (Sekt, Bier, Wein, Saft, Wasser)
  • Sonderermäßigung von 2 € auf den normalen Kartenpreis bzw. 3 € auf den ermäßigten Eintrittspreis (10,–/5,– statt 12,-/8,-)

Und natürlich ein witziges Theaterstück von einem der wichtigsten britischen Gegenwartsdramatiker – Letzteres auch ganz ohne Stichwort. Freut euch auf: Skurrile Personen, britische Dialoge und jede Menge Mißverständnisse.

Wir freuen uns auf Euch und wünschen wie seit 26 Jahren gute Unterhaltung!" (Quelle: Carsten Knust,  Theater Fanferlüsch)

 

Ort und Zeit: Premiere "Halbe Wahrheiten" im Roten Saal im Schloss um 20 Uhr am 06.12.2013.

Weitere Infos zu Theater Fanferlüsch, zum Stück sowie Kartenvorbestellungen auf www.fanferluesch.de

Infos zum Stück auf www.fanferluesch.de:

 

„Halbe Wahrheiten”
Alan Ayckbourn

Greg liebt Ginny und hat vor, sie bald zu heiraten. Ginny möchte allerdings zunächst ihre Ex-Affäre Philip persönlich dazu bringen, zukünftig von kompromittierenden Blumen- und Pralinengeschenken Abstand zu nehmen. Ihrem Greg erzählt sie, dass sie ihre Eltern besuchen will – und damit nehmen die Missverständnisse ihren Lauf. Greg findet die Adresse und plant, ebenfalls dort hinzufahren und gleich schon mal um Ginnys Hand anzuhalten. Philip missversteht die Situation und sieht in Greg den vermuteten heimlichen Liebhaber seiner Frau Sheila...

Diese fulminante Komödie ist eine einzige Erfolgsgeschichte und begründete Sir Alan Ayckbourns Ruhm als einer der wichtigsten Dramatiker der Gegenwart. Der Originaltitel „Relatively Speaking” trifft mit dem Hinweis auf verwandtschaftliche Verhältnisse den Kern des Stückes noch besser, als es die deutsche Übersetzung vermag. Die typisch britischen Dialoge, die Tonalität der Missverständnisse und die daraus resultierenden Verwicklungen können wohl nur von Ayckbourn in dieser Eleganz und Glaubwürdigkeit geschrieben werden. Gute Unterhaltung!

 

Besetzung

 

Greg    Wolfram Ludwig
Ginny    Bettine Teleposzki
Philip    Christopher Duwenkamp
Sheila    Daniela Willke
 
Regie    Carsten Knust

 

 

Kartenvorverkauf:
Zusätzlich zu unserer online-Kartenreservierung für die Abendkasse können Sie sich demnächst wieder Karten in der Konzertkasse der Musikalienhandlung Bartels sichern. Die Nummer des Service-Telefons lautet: 0531 / 12 57 12.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

...auf Kult-Tour durch Braunschweig geht:

Stefanie Krause

Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.
Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.

Daniela Wedau

Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.
Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.

Michael Zemke

Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)
Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)

Manuela Kuhar

Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst  auf Kult-Tour.
Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst auf Kult-Tour.