PROTOTYP - "Mitmach-Events" für Februar

von Manuela Kuhar

Ihr wollt mal ganz was Neues ausprobieren? Aktiv mitmischen statt nur dabei sein, Horizonterweiterung statt Berieselungsprogramm, und dabei noch spannende Leute kennenlernen? Dann seid ihr hier richtig! Hier gibt es einmal im Monat Veranstaltungstipps zum Mitmachen und Mitdenken. Also hoch vom Sofa – es lohnt sich, denn Braunschweig hat wahnsinnig viel zu bieten! Im Februar gibt es diverse Highlights, am liebsten würde ich überall mitmachen: Workshops zu verschiedensten Themen, nächtliche Waldexpeditionen, Shows und Diskussionen zu spannenden wissenschaftlichen Themen, Dokumentarfilme, und so einige seltsame und total verrückte Aktionen! Also, schaut rein und lasst euch inspirieren!

Voll in Bewegung! Tanz, Musik und Theater zum Mitmachen

 

Das Kokosnuss-Evangelium: Für eine sorgenfreie Zukunft – im Staatstheater, Haus Drei
5.2. um 18 Uhr;  7.2. um 10 Uhr; 8.2. um 19 Uhr // 13 € bzw. 6 €
Hä? Genau. Wer sich in dieses Schauspiel im Haus Drei vom Staatstheater traut, sollte vorher lieber alle Vorstellungen, was Theater sein sollte, über den Haufen werfen und sich auf einen ziemlich verrückten Abend einstellen. Nichts für Leute, die Aktivität scheuen, sei es körperlicher oder geistiger Art. Das Stück steht nicht ohne Grund im Mitmach-Ticker!

Tango-Workshops in der Brunsviga
8./9.2. und 22./23.2 // 60 € bzw. 45 €
In der Brunsviga kann man einen der wohl erotischsten Tänze der Welt lernen! Im Februar gibt es gleich zwei Wochenend-Workshops für Anfänger.

Offene Bühne in der DRK KaufBar
27.2. um 20.00 Uhr // kostenlos
Die Offene Bühne in der DRK KaufBar ist immer ein großer Spaß – ob ihr mitmacht oder zuschaut.

 

 

Es lebe die Neugier! Rund um die Wissenschaft

 
„Alphabet“ im Universum Kino
8.2. und 9.2.: 14:30 Uhr, 10.2.: 16:45 Uhr // 6,50 – 8,50 Euro
Was wir lernen, prägt unser Wissen, doch Wie wir lernen, prägt unser Denken. Der Dokumentarfilm „Alphabet“ nimmt die heutige Bildung unter die Lupe, mit der Kinder immer mehr auf Leistung gedrillt werden und ihre Kreativität kaum mehr ausleben dürfen.

Mathematik macht glücklich – Show im Phaeno
8., 9., 15., 16., 22. und 23.2., jeweils um 13 Uhr // 3 € ohne Phaeno-Tagesticket // Info
Quadratische Ringe, chaotische Pendel, seltsame Verwandlungen, Metronome die sich von selbst zu einem Technoband formieren – Mathematik ist all das und noch viel mehr. Das klingt nach einer ungewöhnlichen und spannenden Show – also ich bin neugierig!

Nachgefragt – Diskussionsabend im Endlagerforschungszentrum Braunschweig
20.2. um 19:30 Uhr, // kostenlos
Radioaktive Stoffe sollen etwa eine Million Jahre in einem Endlager sicher eingeschlossen bleiben. Aber kann man die geologische Entwicklung in der Tiefe über so lange Zeiträume überhaupt vorhersagen? Wenn ja, wie, und was muss man bei der Standortwahl berücksichtigen? Diese und weitere Fragen wollen Fachleute im Rahmen der Veranstaltung "Nachgefragt" mit dem Publikum diskutieren. Das Ganze findet im Endlagerforschungszentrum der GRS statt (Theodor-Heuss-Str. 4) und soll etwa 2,5 Stunden dauern, mit 30 Minuten Einführungsvortrag.

Vom Wirkstoff zum Arzneimittel: Vorträge rund um Bioethik im Haus der Wissenschaft
20.2. von 14 – 18 Uhr // kostenlos
Beim Bioethik-Symposium im Haus der Wissenschaft geht es um ethische Aspekte der Arzneimittelentwicklung. Mit kurzen Vorträgen und Diskussionen geben verschiedene Fachleute einen Überblick darüber, wie Arzneimittel entstehen: Medizinische Forschung, Arzneimitteltests an Mensch und Tier, Zulassungsverfahren usw.
Die Veranstalter bitten um Anmeldung bis zum 14.2.

 

 
Total sozial! Aktiv für die Weltverbesserung

 
Vegane Kochsessions im Nexus
6.2. und 20.2. ab 17 Uhr bzw. 19 Uhr // kostenlos
Im Nexus gibt es jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat die „Vokü“.
Ab 17 Uhr wird gekocht, ab 19 Uhr wird das Essen kostenlos verteilt – solange welches da ist ;) Eine kleine Spende ist immer gerne gesehen.

Utopisten-Stammtisch in der DRK Kaufbar
18.2. um 19 Uhr // kostenlos
Der „Utopisten-Stammtisch“ findet einmal im Monat statt.
Die Ankündigung klingt schon mal interessant: „Das Haus der Wissenschaft Braunschweig ruft alle Interessierten und Engagierten zum Ideen-Auswildern auf. Dabei sollen utopische Gedanken in fantastisch pragmatisches Handeln verwandelt werden, um die Utopie für unsere Region wachsen zu lassen. Auch Nicht-Festival-TeilnehmerInnen sind herzlich eingeladen!“

 


Bloß raus hier! Aktivitäten in Stadt und Natur


Straßenkrimi – Live-Krimi-Rollenspiel zum Mitmachen
8.2. und 15.2., nachmittags // 39,90 €
Klingt nach einer witzigen Aktion: Wer beim Straßenkrimi mitmacht, löst als Mitglied einer Sonderkommission einen Mordfall!

Der Wald bei Vollmond
15.2., 16:30 – 19:00 // 7 €
Bei dieser Nachtwanderung erkunden die Teilnehmer mit Fledermausdetektor und Nachtsichtgerät den Wald. Treffpunkt: Waldparkplatz Höseweg (an der Ebertallee zwischen Bahnübergang und Hotel Aquarius)

Winter im Naturschutzgebiet
16. 2. um 10 Uhr
Bei dieser Führung in Riddagshausen geht es darum, Überlebensstrategien von Tieren und Pflanzen kennenzulernen; dabei suchen Teilnehmer Tierspuren und lernen, Bäume und Sträucher auch ohne ihre Blätter und Blüten zu unterscheiden. Treffpunkt: Kreuzteich, Ebertallee Ecke Dr.-Willke-Weg

„Mathilde wünscht sich einen Hofstaat“ - Kostümführung in der Burg Dankwarderode
19.2. um 18 Uhr // 4€
Raus aus der Stadt, Geschichtskenntnisse aufpolieren und dabei noch Spaß haben? Da kommt die Kostümführung mit „Herzogin Mathilde“ wie gerufen. Sie wünscht sich nämlich einen Hofstaat und lädt dazu das Volk ein: „Es sollen sich alle vornehmen Prinzessinnen und edlen Ritter, alle lustigen Narren und angehenden Burggespenster sowie alles Volk in der Burg Dankwarderode einfinden, um sich das Leben bei Hofe anzusehen. Wenn einer ein Kunststück zum Besten geben möchte, z.B. ein kleines Lied oder gar ein Gedicht, sollte sich keiner scheuen, dieses Talent vor der Herzogin zu zeigen.“ Na dann mal los…!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

...auf Kult-Tour durch Braunschweig geht:

Stefanie Krause

Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.
Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.

Daniela Wedau

Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.
Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.

Michael Zemke

Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)
Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)

Manuela Kuhar

Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst  auf Kult-Tour.
Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst auf Kult-Tour.