Musik-Tanz-Ticker vom 20.02. - 26.02.2014

von Stef und Micha

Tick, tick, tick...Durchticken! Oder einfach ganz entspannt zuhören? Braunschweig und die Umgebung hatte schon immer eine fleißige Musikszene und ist auch Anlaufstelle für überregionale Künstler. Um euch anzuregen, eine der vielen Musikveranstaltungen zu besuchen, hat Kult-Tour Braunschweig den Musik-Tanz-Ticker. Gerade am Wochenende spart Braunschweig nicht mit anspruchsvollen Konzerten, fetten Partys und ausgelassenen Tanzveranstaltungen. Dazu haben wir auch ein Auge auf das  Musikangebot der folgenden Woche. Macht Augen und Ohren auf und trainiert schon einmal das Tanzbein! Hier spielt die Musik! Der Ticker erscheint immer am Mittwoch, denn das Wochenende fängt in Braunschweig quasi schon am Donnerstag an...das war ja schon immer so.

Donnerstag, 20.02.

 

"Musik!" Flüstert uns der Lord!

20 Uhr, konkret zu abstrakt im Laclaque, Eintritt frei

Sorry, aber hier tut "copy an paste" doch mal Not, mir fehlen die Worte, um diesen Tipp von Braunschweig-Spiegel-Autor Lord Shadt zu umschreiben: "Konkret zu Abstrakt ist ein Duo von einzigartiger Performance-Qualität. Ihr elektroakustischer Sound ist ein Mix aus [Jetzt kommt's! Zuhören! - Anm. die Verfasserin] Dadahall, Rotostyle, Crossdub und Digitaljazz. Das mal live zu hören und zu verstehen, worum es hier geht, ist Grund genug für einen Besuch im Lalaque, dem Raum für Performance in der Gliesmaroder Straße 91 (By the way: Auch noch nie gehört!). Check it out!

 

 

Freitag, 21.02.

 

Wer hat Angst vorm netten Wolf?

20 Uhr, Peter der Wolf im Fräulein Wunder

Peter der Wolf macht flockig-lustig-nachdenklichen Deutschpop im Fräulein Wunder und da braucht man bestimmt keine Angst haben. Was ich bisher von ihm gehört habe - gefällt! Ich bin sehr gespannt auf das Live-Konzert, wenn der Wolf und seine Schäfchen auftreten. Peter der Wolf and Friends in gemütlicher Runde im Fräulein Wunder, einer versteckten Kneipe im nördlichen Ringebiet. Geheimtipp!

 

Musikalisches Amazonien in der Kirche

Einlass ab 19.00 Uhr , Konzertbeginn 19.30 Uhr, Konzert für Amazonien. Stimmen-Klänge-Bilder in der Jugendkirche Braunschweig , Herzogin- Elisabethstr. 80a, Eintritt 15 €/10 € ermäßigt VVK: 13 €/10€ ermäßigt, Rückfragen unter 05331802565

Ein Konzert mit Weltverbesserungsanspruch wird in der Jugendkirche geboten. Philosophisch, politisch und musikalisch möchte man sich an diesem vielfältigen Abend denThemen Klimaschutz und Regenwald widmen. Vor allem wird lateinamerikanische Musik der Veranstaltung den Klangrahmen geben.

 


Samstag, 22.02.

 

Exklusive Jazz- und Fusion-Unikate

20 Uhr, Centrifusion und Fossajar im Unikum, Kneipe ab 17 Uhr, Eintritt frei

Das Unikum im Univiertel macht immer mehr auf Kultur und rückt damit mit Recht in die Reihe der empfehlenswerten Kult-Tour-Reiseziele. Wenn dann auch noch Fusion und Jazz gespielt wird, dann buchen wir zum Wochenende ein Ticket in den Musikurlaub und hören uns Fossajar und Centrifusion an. First Class in der Sparte Entspannungsurlaub all inclusive für umsonst!

 

Rauchiger Blues ganz rauchfrei!

21 Uhr, Bluesjamsession Session der Blues Hall of Fame in der Barnabys Blues Bar, Eintritt frei

Auch das geht: Für diese Bluesjamsession der etwas anderen Art sind die Räume der urigen Eckkneipe im Magniviertel ab 20 Uhr rauchfrei! Das finde ich super, denn das ist in Braunschweig gar nicht so selbstverständlich...! Ganz ungefiltert kann man hier also mit bestem Gewissen die Seele des Blues einatmen. Während sich das Publikum entspannt, brauchen die teilnehmenden Musiker ihr volle Konzentration, denn zu den Jamsessiones werden sie sozusagen zu Spontanbandkonstellationen aufgerufen. So kommen hier Musiker zusammen, die vielleicht noch nie zusammen gespielt haben. Ich stelle es mir spannend vor mitzuerleben, wie die Musik die Menschen verbindet! Die Veranstaltung zieht Musiker von nah und fern an wie z.B. "Publikumsliebling Tuba Tim" aus Bielefeld.

 

Düster-F(V)olk im Hansa

20 Uhr, Matt Elliot, Atari Collage und Franzi Rothert im Hansa Kultur-Club, VVK: 14,20 Euro

Wie kommt man von Drum'N'Bass zu düstergestimmter Folkmusik? Keine Ahnung. Fragt doch mal Matt Elliott aus Bristol, England. Sein musikalischer Weg hat ihn offenbar durch verschlungene Gefilde geführt. Interessant und "apokalyptisch" wird es also im Hansa!
 

 

Queere Verwirrung!

22 Uhr, Gay Party im Black Cat, 2 Euro

Etwas ganz "spezielles"... raunt mir Michael Zemke zu, seines Zeichens Chefredakteur des Kult-Tour-Kalenders. Speziell ist diese Gay Party im Black Cat in der Neuen Straße 26 mitten in der Innenstadt in der Tat. Ich finde null Informationen! Das scheint ein absoluter Geheimtipp von Micha zu sein und er weiß es meistens besser als ich. Que(e)r geht es auch durch die Musik: Alternativ, Indierock und Elektro gibt es auf die Ohren. Schräg-queerer Zufall: In Washington feiert man eine Gay Party ebenfalls an diesem Samstag, ebenfalls in einem Laden namens Black Cat. Zumindest gibt mir das Internetz diese Information. Verwirrung! Wo sind wir hier? In Braunschweig, ah ja! Hier geht was!


 

 Sonntag, 23.02.


Eine Busfahrt, die ist musikalisch

 

17 Uhr, Annas Alibi, Anna all inclusive - Reisen mit Alibi, Eintritt: 13,- Euro, ermäßigt 7,- Euro, Vorverkauf: 10,- Euro, erm. 5,- Euro

 

Dieser Musikticker ist wirklich ein musikalischer Reisekatalog für Anspruchsvolle. Eine a capella Reise wird hier versprochen. Die acht Mitglieder von Anna's Alibi machen Reisestop in der Brunsviga auf ihrer Tour nach Rom. Eine lohnenswertes Ziel für eine Braunschweiger Kult-Tour! Neugierig bleiben ist Vorraussetzung für die Reiseteilnahme. Ich weiß auch nicht ganz, was mich hier erwartet. Lustig!

 

Zweimal Ausschwingen am Sonntag

Termin 1: 19.00 Uhr, Seiko Tsukamato in der Dornse, Eintritt frei

Ein bisschen Klassik am Sonntag zum Abschluss der Woche in der Dornse am Altstadtrathaus gibt es von der japanischen Pianistin Seiko Tsukamoto. Sie spielt an diesem Klavierabend Vatiationen verschiedener Werke von Hadyn, Mozart, Schuhmann und Chopin.

 

Termin 2: 20 Uhr, Swingin' the Blues im Parlament, Eintritt frei

Gemütlichst das Wochenende ausklingen lassen bei Swing, funky Grooves und Latin bei Speis und Trank im Parlament. Reicht auch mit Party und Musik an diesem Wochenende. Puh, jetzt tut mir der Nacken vom Tippen weh und am Sonntag werden meine Füße brennen! Eure auch!? Viel Spaß mit den Tipps aus dem aktuellen Musik-Tanz-Ticker!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

...auf Kult-Tour durch Braunschweig geht:

Stefanie Krause

Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.
Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.

Daniela Wedau

Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.
Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.

Michael Zemke

Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)
Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)

Manuela Kuhar

Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst  auf Kult-Tour.
Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst auf Kult-Tour.