Regionale Neuigkeiten aus dem Rockpott

Foto: Jens Bartels
Foto: Jens Bartels

Von Jens Bartels

 

„Regionale Neuigkeiten aus dem Rockpott“. So lautete unsere Ankündigung im Musik-Tanz-Ticker. Wir freuen uns also auf die drei Bands "Crystal", "I.want.more" und "Lucys Darling", die an diesem Abend des 01.03.2014 spielen. Indie-, Pop-Rock, Reggae, Ska und Funk sind die Ansage für das heutige Event „Regio-Rock“ im Hansa-Kultur-Klub und das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Ich schnappe mir also die Kamera und finde mich in der ersten Reihe ein, um das Geschehen aus nächster Nähe live mitzuerleben.

...Mehr lesen über diese Kult-Tour!

Als erstes betritt die dreiköpfige Braunschweiger Band Crystal die Bühne. Souverän meistern die drei jungen Musiker ihren Auftritt, zumal die Band erst seit zwei Jahren existiert. Reggae, Ska und Funk mit Rock-Einflüssen – dieser Mix passt in den „Rockpott“. Crystal versuchen, „unsere Zuhörer mit unserer Musik 'einzufangen' und negativen Einfluss vergessen zu lassen, indem wir unsere Tanzlust und gute Laune so gut wie möglich übertragen.“ So schreiben sie es auf ihrer Facebook-Seite. Das gelingt ihnen hier im gut gefüllten Hansa definitv! Der Auftritt erzeugt schon mal eine gute Stimmung für den Abend. Das schreit nach mehr!

Vor kurzem erst berichteten wir von Peter der Wolf und seinem Auftritt im Fräulein Wunder. Heute abend sehen wir ihn erneut auf der Bühne, diesmal in den Reihen der Band I.want.more, die als nächstes auftritt. Auch Sängerin Lina war bereits in der Vorwoche mit Peter der Wolf zu hören. Heute sieht man nun I.want.more in voller Besetzung. Mal rockig-hart, mal sphärisch-leicht lässt das Ensemble Schlagzeug, Saiten und Stimme erklingen!  Das Publikum – von Crystal bereits auf den Abend eingestimmt – kommt nun auch so richtig in Fahrt. Johannes aka Peter der Wolf lässt es sich auch Heute nicht nehmen, den Entertainer zu spielen. Auf den Punkt gebracht: Ein klasse Auftritt! Da sage ich doch glatt: “I want more!“

 „Mitten im Herzen Braunschweigs entwickeln sich zwischen rauem Alltag und grauem Beton neue Blüten aus tanzbaren und eingängigen Independent-Rock Songs.“ So beschreiben sich Lucys Darling selbst - die dritte Band des Abends. Viel Einsatz und Liebe zur Musik sind bei der vierköpfigen Truppe nicht zu übersehen – besser gesagt: nicht zu überhören! Passend dazu geben sie auf die Frage nach dem größten Einfluss auf ihr Songwriting nur eine Antwort: Das Leben! Und sie leben ihre Musik aus! Mit vollem Einsatz bildet ihr Auftritt den perfekten Abschluss eines großartigen Konzertabends im Hansa-Kultur-Club. Wusstet ihr, dass Lucys Darling bereits mit Turbostaat, Peter Pan Speedrock, The Wohlstandskinder und Totenmond auf eine Bühne standen? Ich denke: „Da geht noch was!“
Wieder einmal endet ein sehr gelunger Hansa-Abend – Das war's für heute mit den Neuigkeiten aus dem regionalen Rockpott in der Betonwüste Wendenstraße.
Ich freue mich schon jetzt auf die nächsten News!

Fotos: Jens Bartels  | "Evolution Error"


Die Nächsten Termine: Dritte Wahl + Support am Freitag, 07.03.2014 | The Day of the Dude, White Russian Special für 3,50 Euro am Donnerstag, 06.03.2014

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

...auf Kult-Tour durch Braunschweig geht:

Stefanie Krause

Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.
Stef hat Kult-Tour gegründet. Durch ihre Augen könnt ihr die Vielfalt regionaler Kultur miterleben.

Daniela Wedau

Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.
Bei Daani spielt die Musik. Tanzt und genießt mit ihr auf Konzerten und Partys.

Michael Zemke

Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)
Micha führt durch die Kult-Tour. Seine Tipps halten euch auf dem Laufenden. (Foto: Felix Kuntoro)

Manuela Kuhar

Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst  auf Kult-Tour.
Manuela ist aktiv! Sie stellt die Mitmach-Meldungen zusammen und geht selbst auf Kult-Tour.